Hinweis zur Umsatzsteuersenkung

Wenn per Gesetz der Regelsteuersatz der Mehrwertsteuer vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 von 19 % auf 16 % gesenkt wird, betrifft dies auch die Strom-, Erdgas-, und Fernwärmelieferpreise der Stadtwerke Cottbus GmbH.

Bitte beachten Sie dazu: Die gültigen Nettopreise bleiben unverändert. Die Bruttopreise (die zu zahlenden Endpreise) werden automatisch an die jeweils gültige Mehrwertsteuer angepasst – sinken also bei sinkender Mehrwertsteuer. Eine Abgrenzung der Strom- und Erdgasverbrauchsanteile zwischen 01.07.2020 und 31.12.2020 erfolgt in den von der Elektroenergieversorgung Cottbus GmbH (EVC) geführten Cottbuser Energienetzen automatisch.

  • Wenn Sie Ihre Strom- und Erdgaszählerstände am 01.07. und 31.12. selbst ablesen möchten, oder Ihre Abnahmestelle außerhalb der EVC-Netzgebiete liegt, geben Sie Ihren Zählerstand bitte im Kundenportal ein oder schicken ihn per E-Mail (Bitte unbedingt Kundennummer und Zählernummer angeben).
  • Selbst abgelesene Fernwärmezählerstände teilen Sie uns bitte per E-Mail mit.

Die bisher mitgeteilten Abschläge bleiben unverändert. Somit erhöht sich der Nettoanteil Ihrer Abschlagszahlung. Sämtliche Abschläge und Verbräuche werden in der Jahresrechnung mit dem korrekten Mehrwertsteueranteil ausgewiesen.

Verstanden Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.