Schulung zur Energieeffizienz

Mit 16 Teilnehmern aus den Beteiligungsgesellschaften und Eigenbetrieben der Stadt Cottbus war die erste Energieeffizienzschulung des Kommunalen Energienetzwerkes Cottbus (KEN) am 16. März 2017 gut besucht. Ralf Klemme, Leiter Technik im Carl-Thiem-Klinikum (CTK) und Gastgeber, begrüßte die Teilnehmer. Vom Geschäftsführer bis zum Techniker war ein breites Spektrum verschiedener Interessen und Verantwortlichkeiten vertreten. 

Als Referenten führten Ralph Grohmann, Leiter Vertrieb bei den Stadtwerken, und Danny Berthold durch den Schulungstag, der folgende Programmpunkte enthielt: 

1.         Grundlagen und Einflussfaktoren der Energieeinsparung

2.         Maßnahmen zur Energieeinsparung

3.         Energiecontrolling und Wirtschaftlichkeitsbeurteilung

4.         Workshop mit Vor-Ort-Besichtigung und Maßnahmenerarbeitung und -beurteilung 

Einhellige Meinung der Teilnehmer:  Der Start ist sehr gut gelungen. Der ausgewogene Mix aus Theorie und Praxis hatte für jeden etwas zu bieten. Der offene und sehr kollegiale Erfahrungsaustausch zwischen allen Anwesenden brachte selbst für alte Energiehasen neue Erkenntnisse. Und natürlich lobten die Teilnehmer das CTK für die erstklassigen Rahmenbedingungen, die Gastfreundschaft und die Möglichkeit, die sehr moderne Anlagentechnik hautnah erleben zu dürfen. 

Die Energieeffizienzschulungen sollen ein- bis zweimal jährlich stattfinden und verschiedene praxisrelevante Themen sowohl für Energienutzer, als auch für Techniker und Energieverantwortliche  vermitteln und den Erfahrungsaustausch fördern.

 

Verstanden Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.